jakobsweg, Reisebericht Jakobsweg 2019, Spanien
Kommentare 4

Camino Tag 10: Das Ende

Finisterre, Kilometerstein 0

Wie der Camino so will, hatte ich das Glück mit meinen spanischen Pilgerfreunden mit dem Auto nach Finisterre zu fahren.

Hier ist das Ende der Welt der Pilger, „Finisterre“ und somit das Ende des Caminos. Vor 11 Tagen hätte ich niemals geglaubt, was mir hier alles an Wunderbarem widerfahren ist.

Ich habe beeindruckende, liebenswerte und ganz verschiedene Menschen kennen lernen dürfen. Besonders Jac, Peter, Candela, Víctor, die dänische Familie mit Sara, Ann und Tobias, Ginny, Marc, Simon, Ben, Anna, Carmen, Faby, Angela und Jorge und Jaime werde ich so schnell nicht vergessen.

Aber auch alle anderen Pilger, auch diejenigen deren Namen man nicht kennt, mit denen man nur einen sehr kurzen Wegabschnitt geteilt hat, bleiben im ♥.

Bestimmt ist das nicht das Ende all meiner Jakobswege, aber für die nächste Zeit ganz sicher….

Doch vielleicht wird bald der Camino ganz anders betrachtet, nicht als Pilger, sondern als Hospitalera.

Wir werden sehen und allen ein siempre buen Camino!

4 Kommentare

    • Hola Joaquín, gracias!!! Un día tienes que ir. Freue mich schon auf einen Kaffee in Frankfurt wo wir von unseren Erlebnissen erzählen 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.